Damen klettern auf Platz 2

Am Sonntag, den 12.01. machten sich die Damen auf den Weg zum SG Lützelsachsen-Weinheim für das erste Spiel des neuen Jahres, das es natürlich zu gewinnen galt. Obwohl sich gerade am Anfang noch einige eigene Fehler einschlichen, konnten die Damen des VCW alle Sätze auch mit vielen sehr schönen Spielzügen gewinnen. Das 3:0 gewonnene Spiel und die 3 Punkte ließen die Walldorfer Damen nun wieder auf Platz 2 in der Tabelle der Bezirksklasse klettern!

Tag des Volleyballs in Bretten

Am Dreikönigstag fand in Bretten der zweite „Tag des Volleyballs“ statt, veranstaltet vom Nordbadischen Volleyballverband. Von den Minis der U12 über die Verbandskader hin zu den Erwachsenen, von den Mixed-Teams bis zur ersten und zweiten Bundesliga der Männer (TV Bühl und SSC Karlsruhe) und der Dritten Liga der Frauen und den Sitzvolleyballern waren alle Bereiche des Volleyballs zu sehen. Dazu gab es Trainer- und Schiedsrichter-Fortbildungen, Seminare für die Vereine sowie ein attraktives Gewinnspiel.
Stargast war die Beachvolleyball-Olympiasiegerin und -Weltmeisterin Kira Walkenhorst, die zwei Trainingsstunden für den Nachwuchs abhielt. Am Ende gab es natürlich eine Autogrammstunde.
Der VC Walldorf war dabei beim U12-Turnier und den Trainingseinheiten mit Kira Walkenhorst sowie den Bundesligatrainern Dirk Groß und Johan Verstappen gut vertreten. Die Trainer/innen unter uns nahmen viele originelle Übungen mit nach Hause.

Herren 1: Am 3. Advent gibt es für ein 3:0 3 Punkte und den 3. Platz

Am 15.12 ging es für die ersten Herren zum AVC. Im ersten Spiel hatte es gegen den Aufsteiger einen 3:2 Sieg gegeben, diesmal sollten drei Punkte her.
Mit Jonas für den stark gehandicapten David konnte der erste Satz dank starkem Block und einem überragenden Aufsteiger von Reinhard auf den Kopf des Gegners 25:22 gewonnen werden.
Im zweiten Satz wurde das Spiel sogar noch besser. St.Leon kam nie wirklich ran und mit einer fast perfekten Staffel wurde der Satz zum 25:19 beendet.
Im dritten Satz kam der Gegner dann doch nochmal näher und zwischenzeitlich auch vorbei. Dank David, der seinen Daumen für einen Angriff und zwei Angaben opferte und „wunderschönem“ Matchballass von Max konnte der Satz trotzdem 29:27 gewonnen werden.
Damit überwintert die erste Herrenmannschaft des VC Walldorf auf dem dritten Platz und will diesen auch im nächsten Jahr verteidigen.
Es spielten: Max, David, Jonas, Thomas, Reinhard, Christoph, Lukas, Karsten

Jugend-Winterturnier 2019

Am Mittwoch vor den Weihnachtsferien gab es ein internes Turnier für die Kinder und Jugendlichen des Vereins. Zuerst wurden ein paar Runden gelaufen und sich zu zweit eingespielt. Mithilfe von Spielkarten wurden danach Mannschaften gebildet und dann konnte es endlich losgehen. Insgesamt waren 27 Kinder und Jugendliche da, ein bunt gemischter Haufen mit Mädchen und Jungs, vielen, die schon lange Volleyball spielen und sogar zwei Kinder, die das erste Mal da waren. Die Spiele waren teilweise sehr spannend und es hat allen viel Spaß gemacht. Zum Ausklang des Turniers gab es am Ende für alle Pizza und Lebkuchen.

Jugend-Mixed-Spieltag

Der zweite Jugend-Mixed-Spieltag fand in St. Leon statt. Da die Mannschaft der Gastgeber noch nicht so viel Spielerfahrung hatte, wurde vor Ort beschlossen, 4 gegen 4 zu spielen. Wir traten mit 8 Spielerinnen und Spielern an, die schon recht erfahren waren. So konnten wir die Spiele gegen Gorxheim und St. Leon relativ mühelos mit je 2:0 gewinnen.
Als Höhepunkt trugen wir dann noch ein Endspiel Walldorf gegen Walldorf aus, das erst nach knappen und umkämpften Sätzen mit 2:1 von Walldorf gewonnen wurde. Das ganze Team hatte sichtlich Spaß und zeigte dabei guten Volleyball.
Für Walldorf spielten Lisa, Finja, Siri, Felix, Jannik, Benjamin, Manuel und Finnian.

Auswärtssieg in Laudenbach

Am vergangenen Sonntag, den 15.12. stand das Auswärtsspiel in Laudenbach an. Die Walldorferinnen starteten gut und motiviert in den ersten Satz. Eine Aufschlagsserie mit sieben Punkten am Stück sicherte schlussendlich den ersten Satzsieg. Im zweiten Satz dominierten die Walldorfer deutlich und entschieden den Satz mit guten Aufschlägen und Angriffen klar für sich. Auch im dritten Satz wurde sehr kontrolliert gespielt und obwohl die Gegnerinnen hier deutlich mehr Punkte holten, konnten der VCW den Satz für sich gewinnen. Damit nahmen die Walldorferinnen einen 3:0 Sieg mit nach Hause!

Es spielten: Franzi, Charlotte, Luisa, Dine, Julia, Helena, Nadine, Carina und Steff.

 

U16 weiblich: Landesliga – Platz 2

Den ersten Satz des ersten Vorrundenspiels gegen den VBC Östringen brauchten beide Mannschaften zum Ankommen in der Flehinger Halle. Durch eine Aufschlagserie von Lilly in der Schlussphase des Satzes konnte die Mannschaft selbigen mit 25:13 für sich entscheiden. Der zweite Satz verlief ohne Startprobleme und endete dank Aufschlagserie von Isabel noch etwas deutlicher mit 25:11 für Walldorf. Im zweiten Vorrundenspiel gegen die DJK Hockenheim machte sich im ersten Satz zunehmend schlechtere Stimmung auf dem Feld breit und er ging trotz toller Aufholjagd mit Aufschlagserie von Meike mit 22:25 an Hockenheim. In Satz 2 und 3 besannen sich die Mädels auf das was sie können und konnten die Sätze mit 25:16 und 15:9 für sich entscheiden. Vor allem Pia und Kerstin nutzen Lücken der Gegnerinnen in allen Ecken des Feldes. Damit stand die Mannschaft um Chefin Nora im Spiel um Platz 1 des Turniers gegen den TV Kleingemünd, bei dem die Gegner in beiden Sätzen mit 25:20 die Nase vorne hatten. Als Turnierzweiter bleibt die Mannschaft in der Landesliga.

Es spielten: Isabel, Kerstin, Lilly, Meike, Nora, Pia.

U18 weiblich: Gute Laune in Östringen

VC Walldorf – SG Schwarzbachtal 2:0
VC Walldorf – VSG Mannheim       2:1
VC Walldorf – VC Eppingen           0:2

Die U18 zeigte beim Spieltag in Östringen eine starke Leistung. Es gab zunächst zwei knappe Siege gegen die SG Schwarzbachtal und – völlig überraschend – gegen die VSG Mannheim. Die Mannschaft hatte gegenüber dem letzen Spieltag in allen Elementen Fortschritte gemacht, nicht zuletzt in der Annahme. Voller Elan kam man so ins Endspiel des Turniertages, dort musste man sich aber dem VC Eppingen geschlagen geben. Glückwunsch vom Trainerteam an die Mannschaft und an den eingesprungenen Betreuer Gerit. Für Walldorf spielten Carina, Anaïs, Ece, Eva, Finja, Isabel, Lisa und Merit.

U14 männlich: Knappe Spiele beim Heimspieltag

VC Walldorf – SG Sinsheim/Helmstadt   0:2
VC Walldorf – SG Flehingen/Diefenbach 2:1
VC Walldorf – TV Bühl                                0:2

Am letzten Sonntag hatte die Walldorfer U14 ihren ersten Heimspieltag. Nach einem etwas chaotischen Beginn gab es im Eröffnungsspiel knappe Satzverluste gegen Sinsheim. Im zweiten Spiel gegen Flehingen drehten die Walldorfer auf und konnten nach einem 0:1-Rückstand den Tie-Break für sich entscheiden. Auch im letzten Spiel blieb es lange knapp, aber am Ende gewann Bühl verdient mit 2:0. Für den VCW spielten Eldar, Finn, Lars, Max und Quentin.

Herren 1 mit 5 Punkten und Derbysieg

Am vergangenen Wochenende traten die Herren 1 des VCW zu Hause gegen den Nachbarn aus Wiesloch und gegen Feudenheim an. Es mussten Punkte her!

Mit Wiesloch stand allerdings ein Gegner auf der anderen Seite, der auch jeden Punkt braucht. Außerdem packt das Team gegen Walldorf regelmäßig ihr bestes Volleyball aus. Entsprechend motiviert und konzentriert starteten die Herren in das Spiel. Schon am Anfang zeichnet sich ab, dass die Walldorfer gut drauf waren. Immer wieder fanden die Angreifer eine Lücke in dem guten Wieslocher Block und punkteten. Nach zwei klaren Sätzen für Walldorf, lehnten sich die Gäste im dritten Satz noch einmal kräftig auf. Aber alle Mühe war vergebens und die Walldorfer holten den Derbysieg.

Im zweiten Spiel gegen Feudenheim zeigten sich zwei Gesichter. Den 2ten und 3ten Satz konnten die Walldorfer klar gewinnen. Doch in Satz 1 und 4 leistete man sich zu viele Fehler und Feudenheim siegte knapp. So musste das Team wie schon so häufig diese Saison die Entscheidung im Tiebreak suchen. Diesmal mit glücklichem Ende für Walldorf.

Damit standen am Ende wichtige 5 Punkte mehr auf dem Konto.